Am 16. Jänner 2019 war es soweit...

unser Whisky durfte erstmals aus dem Fass und sich dabei Whisky nennen. 

 

Nach mehr als 3 - jähriger Lagerzeit in eigens dafür angefertigen Fässern konnten wir den Augenblick kaum erwarten...

 

Wir haben den Vorarlberger Riebel - Mais für den Whiskey eigenhändig auf einem Höchster Acker gepflanzt, gepflegt, geerntet, geschält, getrocknet, anschließend zu Maische verarbeitet und in einem Fachbetrieb brennen lassen (wir dürfen als Abfindungsbrenner leider kein Getreide brennen).

 

Das ist wirklich noch ursprünglich produziert, vom Samenkorn bis zum Kolben, von der Maische bis zum edlen Tropfen...

 

... und was sollen wir sagen? Er ist sensationell geworden! Ihr könnt Euch selbst davon überzeugen. Bestellungen nehmen wir aber gerne schon entgegen!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hubert Fink

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.